Home

Hans Karl Stöckl, Foto (c)Alfred Pany

Hans Karl Stöckl, der Künstler, Karikaturist, Illustrator und Bildhauer

Man spricht über ihn, den „stillen Künstler“ dessen Werke man abgebildet in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern findet und der sich selbst so unscheinbar im Hintergrund verhüllt.

Hans K. Stöckl ist nicht nur bildender Künstler, Autor, bedeutender Karikaturist wie Illustrator, sondern auch ein herausragender Satiriker und Bildhauer.

Am 21. 2.1945 in Großebersdorf/Niederösterreich geboren, lebt und arbeitet der Künstler heute in Hohenruppersdorf, circa 50km von Wien.

In mehr als 60 Büchern findet man seine Illustrationen und unzählige  Magazine und Zeitschriften schmücken sich mit seinen Cartoons und Karikaturen.

Ein Mann, den man vorstellen muss. Es  finden sich viele signifikaten Eigenschaften des Hans K. Stöckl, doch keine käme auch nur annähernd dem gleich was auszudrücken es gelte.
Nicht nur sein künstlerisches Geschick besticht, sondern ferner sein intellektueller Scharfsinn mit Blick für das Wesentliche.

Ein Mensch, der nicht hinnimmt, sondern hinterfragt, politisch wie gesellschaftskritisch beäugt und mit seiner Kunst den Worten Ausdruck verleiht.

Hans Karl Stöckel, ein Grandseigneur offenen Blickes, bemerkenswerten Talents und großem Herzen,  der nicht nur eine Bereicherung in der Welt der Künste, sondern auch als Charakter darstellt.“

Text: (c) Cornelia Kerber, Mitglied des deutscher Fachjournalistenverbands, Kunst und Kultur, Oktober 2011
Foto: (c) Alfred Pany, Wien